Die Erdgasumstellung

Von L-Gas zu H-Gas

Die Erdgasumstellung

Die Erdgasumstellung zählt zu den größten Infrastrukturprojekten der deutschen Erdgaswirtschaft. Die Marktumstellung hat zur Folge, dass ab 2015 bis voraussichtlich 2030 mehrere Millionen Gasgeräte in Nord- und Westdeutschland von L-Gas auf H-Gas umgerüstet werden müssen.

 

Gründe für die Erdgasumstellung

Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Erdgastypen liegt in den unterschiedlichen Brennwerten. H-Gas hat einen signifikant höheren Brennwert als L-Gas, was zur Folge hat mit weniger Erdgas-Input ein höherer Energie-Output erreicht werden kann. Außerdem sind die L-Gas Aufkommen, welche hauptsächlich aus den Niederlanden und Norddeutschland stammen stark rückläufig. H-Gas steht in größeren Mengen zur Verfügung und wird daher L-Gas mittelfristig ersetzen.

 

 


 

H-Gas

L-Gas

Herkunft

Norwegen, Russland

Deutschland, Niederlande

Methangehalt

87,0 Vol.% - 99,1 Vol.%

79,8 Vol.% - 87,0 Vol.%

Heizwert

10,0– 11,1 kWh/m3

8,2 – 8,9 kWh/m3

 

Mit Schwank problemlos durch die Umstellung

Schwank, der Experte für Hallenheiz- und Kühlsysteme, hilft Ihnen dabei die Erdgasumstellung problemlos zu meistern. Schwank-Geräte können i.d.R. durch kleine Anpassungen einfach umgestellt werden. Unser Experte Herr Jürgen Bastian unterstützt Sie gerne bei der Umstellung.

 

 

 

Ihr Ansprechpartner:

 

Herr Jürgen Bastian

Tel: +49-(0)221-7176-242

Email: j.bastian(at)schwank.de

 

 

NEWSLETTER

Tragen Sie sich hier für den Schwank Newsletter ein.

 

HEIZSYSTEME

Heizsysteme-Berater von Schwank

SERVICE

Service von Schwank für alle Heizsysteme

ENERGIERECHNER