Auszeichnungen und Preise

 

Ein Gütesiegel für die erfolgreiche Arbeit und zufriedenen Kunden sind die Preise, mit denen unsere Firma und ihre innovativen Produkte für richtungweisende Ideen ausgezeichnet werden. Diese Auszeichnungen bestätigen höchste Qualitäts- und Innovationsansprüche energieeffizienter Heiztechnologien, mit denen wir neue Standards in der Industrie setzen.


2013

Wärmerückgewinnungssystem erhält Auszeichnung Industriepreis 2013

 

Bereits zum achten Mal suchte die Initiative Mittelstand mit dem Industriepreis 2013 die innovativsten Produkte und Lösungen aus der Industrie, die sich durch einen besonders hohen wirtschaftlichen und ökologischen Nutzen auszeichnen.

 

Das Wärmerückgewinnungssystem des Hallenheizungsspezialisten Schwank gehört in der Kategorie „Energie & Umwelt“ zu den besten Lösungen und erhielt diesjährig die Auszeichnung Industriepreis 2013.

 

„Das innovative Produkt hat die Jury aus der Gesamtheit von über 1.200 eingereichten Bewerbungen besonders überzeugt“, würdigt Marcus Rentschler, Initiative Mittelstand, das Wärmerückgewinnungssystem im Gratulationsschreiben. Preisträger Oliver Schwank: „Wir sind stolz, dass ein Produkt aus dem Hause Schwank zu den effizientesten Heizungslösungen der Industrie gewählt wurde. Unser Wärmerückgewinnungssystem bietet ganz neue Ansätze, um energiesparend zu heizen. Die Fachjury hat das erkannt und dieser Technologie mit dem Preis weiter Wind in die Segel geblasen.“

 

Die Wärmerückgewinnungssysteme von Schwank wurden nicht ohne Grund ausgezeichnet: Mit der cleveren Kombination aus zwei Technologien, einer effizienten Hallenheizung und der Abwärmenutzung, können bis zu 15% der installierten Heizleistung zurück gewonnen werden. Das senkt Betriebskosten und leistet einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz.

 

 


Schwank erhält Auszeichung ÖKOPROFIT

 

Die Schwank GmbH ist von Dr. Heinz Baues, Ministerialdirektor im Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW, für die Umweltleistungen mit dem Umweltsiegel ÖKOPROFIT ausgezeichnet worden. Damit hat Schwank gezielte Maßnahmen die den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen fördern und zu einem aktiven Beitrag die Umwelt entlasten, kompromisslos umgesetzt.

 

ÖKOPROFIT (Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik) ist ein Kooperationsprojekt zwischen Kommune und Wirtschaft. Ziel ist die nachhaltige ökonomische und ökologische Stärkung von Unternehmen. Durch gezielte Maßnahmen sollen Unternehmen Kosten senken und ihre Öko-Effizienz steigern. Zentrale Themen sind die Reduktion des Wasser- und Energieverbrauchs, die Abfallreduktion und Erhöhung der Materialeffizienz. ÖKOPROFIT Teilnehmer bekennen sich zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und zum aktiven Beitrag, die Umwelt zu entlasten und Energiekosten zu senken.

Aktuell rechnet Schwank mit Einsparungen bei den Betriebskosten in Höhe von rund 48.000 Euro jährlich. Außerdem verringerte sich durch die realisierten Maßnahmen der Ausstoß des Treibhausgases Kohlenstoffdioxid um mehr als 162 Tonnen.

 

 


2012

Die Bestleistung „Weltmarktführer bei Gas-Infrarot-Hallenheizungen“

 

Die Auszeichnung wurde im Rahmen von der Standortmarketingkampagne „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“ vergeben, die Bestleistungen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport für den Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen auszeichnen.

 

Im Fokus der Kampagne stehen die Leistungen, in denen NRW im deutschland-, europa- oder weltweiten Bereich spitze ist. Die Marketingkampagne fand bereits internationale Beachtung und wurde unter anderem in Japan mit dem renommier-ten Nikkei Advertising Award ausgezeichnet. Hauptkriterien für Schwank, um zu „Germany at its best“ zu gelangen, waren u. a. die deutsche und weltweite Marktführerschaft innerhalb der Branche sowie hervorragenden unternehmerischen Leistungen im punkto Energieeffizienz und Nachhaltigkeit.

 

Mehr Informationen dazu unter: http://www.germanyatitsbest.de/de/best_performances/categories/?c=1&d=155

 


Unternehmerpreis 2012

 

Das Engagement des Unternehmens ist nun auch mit dem Unternehmerpreis ausgezeichnet worden. Der seit 2008 vom Wirtschaftsclub Köln initiierte Wettbewerb zeichnet insbesondere Unternehmen aus, die standortgebunden, sozial, zukunftsfähig und vor allem nachhaltig und wirtschaftlich erfolgreich agieren. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei der Schaffung und Erhalt von Arbeitsplätzen zu Teil.

 

Bei der feierlichen Preisübergabe am 15. Juni lobte der Nordrhein-West-fälische Wirtschaftsminister, Harry K. Voigtsberger die Unternehmens-philosophie der Schwank GmbH.

„Erfolgreiche Unternehmen", so Voigtsberger, „seien fleißig, besonnen und an nachhaltigem Erfolg interessiert."

 

Des Weiteren seien die so genannten „Hidden Champion" wichtig für den Wirtschaftsstandort Deutschland, da deren langfristig ausgerichteten Marktstrategien das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bilden. Die erfolgreiche Firmenpolitik hat Schwank zum weltweiten Marktführer von energiesparenden Hallenheizungen gemacht. Insbesondere die Innovationen hinsichtlich Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit haben dem Unternehmen in den vergangenen Jahren ein ausgezeichnetes, globales Image beschert.

 


Wärmerückgewinnungskonzept für Hallen-heizung erhält Auszeichnung

 

Das Wärmerückgewinnungssystem hybridSchwank hat es im Wettbewerb „Grünes Haus 2012“ aufs Siegertreppchen geschafft. Der zum zweiten Male ausgerufene Wettbewerb des Instituts für angewandte Energieeffizienz belohnt Unternehmen, die innovative Lösungen zur sinnvollen Nutzung bisher ungenutzter Abwärmepotenziale aufzeigen. „Schwank hat mit seinem Hybrid-System die Vorteile energiesparender Hallenheizungen mit denen einer besonders effizienten Abwärmenutzung in idealer Weise verbunden. Das Projekt zeichnet sich“, so die Jury in ihrer Bewertung weiter, „durch Originalität und Innovationen im Bereich Energieeinsparung und effizienten Abwärmenutzung aus.“

 

Der unter der Schirmherrschaft des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich stehende Preis fand Teilnehmer aus 8 Bundesländern, Österreich und der Schweiz. Stanilaw Tillich: „Die Suche nach innovativen und kosteneffizienten Lösungen für eine nachhaltige Energienutzung gehört zu den wichtigsten Themen unserer Zeit. Der Wettbewerb „Grünes Haus 2012“ unterstützt das Vorankommen einer zukunftsträchtigen und umweltschonenden Energiepolitik.“

 


2011

Schwank erhält Auszeichnung zum Querdenker 2011

 

Am 29. November 2011 wurde in München der QUERDENKER-Award vergeben. Diese Auszeichnung wird Vordenkern, Talenten, Geschäfts-modellen und Ideen verliehen, die als „außergewöhnlich" gelten und Märkte sowie Denkweisen nachhaltig verändert haben. Schwank, der Spezialist für Hallenheizungen erhielt als Finalist in der Kategorie Marktführer diese Auszeichnung. In dieser Kategorie werden Unternehmen ausgezeichnet, die durch ihre Überlegenheit in Technologie, Qualität, Bekanntheitsgrad, Markenimage, Management, Tradition, Nachhaltigkeit und Umweltfreund-lichkeit weltweit zu den Höchstleistern zählen. „Querdenken heißt für uns Traditionen mit Innovationen zu verknüpfen – darauf sind wir stolz“ sagte der Geschäftsführer der Schwank GmbH, Oliver Schwank.

 

Den Ehrenpreis erhielt unter anderem in diesem Jahr der Schauspieler Til Schweiger. Darüber hinaus wurden die besten und kreativsten „Querdenker“ Deutschlands in fünf weiteren Kategorien ausgezeichnet: Start-up, Hidden Champion, Vordenker, Erfinder und Innovation. Die Preisverleihung ist krönender Abschluss des zweitägigen Querdenker-Kongresses in München.

 


Schwank erhält Auszeichnung zum Weltmarktführer

 

Schwank zählt zu den deutschen Unternehmen, die Weltmarktführer-Status erreicht haben. Das hat eine vom Manager Magazin initiierte und durch den Wirtschaftswissenschaftler Professor Dr. Bernd Venohr verifizierte Studie jüngst ergeben.

 

Am 24.01.2011 wurde Oliver Schwank, Geschäftsführer der Schwank GmbH, durch Professor Dr. Venohr und Dr. Florian Langenscheidt die Weltmarktführer-Auszeichnung anlässlich der Buchpremiere des Lexikon der deutschen Weltmarktführer feierlich übergeben. Mit der Aufnahme in das Lexikon der deutschen Weltmarktführer gehört Schwank laut Dr. Langenscheidt zur Elite der deutschen Industrie und stehe damit stellvertretend zur Innovationskraft und Prozessqualität für das international anerkannte Gütesiegel „Made in Germany“.

 

Oliver Schwank: „Als mittelständisches Traditionsunternehmen eine weltweit

führende Marktstellungen erlangt zu haben, macht uns stolz. Der Preis gilt

der gesamten Belegschaft und spornt uns zu neuen Höchstleistungen an.“


 

USA - Schwank erhält "Product of the Year Award"

 

Schwank wurde der nordamerikanische „Product of the Year Award“ [Produkt des Jahres], ausgeschrieben durch die Fachzeitschrift „Plant Engineering“, verliehen. Der Award 2010 im Bereich „Heizung, Luftung, Klima“ ging an den Schwank Dunkelstrahler Typ „ultraSchwank“. Er wurde aufgrund seiner besonderen Konstruktion und Eigenschaften durch eine Fachjury, bestehend aus nationalen Entscheidungsträgern und einflußreichen Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, ausgezeichnet. Aufgrund seiner außerordentlichen Energieeffizienz hat ihn die Jury aus 150 eingereichten Produktbewerbungen ausgewählt und so als bestes Produkt des Jahres 2010 gewürdigt.  Die Preisverleihung fand am 21. März 2011 auf dem Fertigungs und Automations Gipfel in Chicago statt.

 

Das Produkt wurde bereits mit „Dealer Design Award 2010“ in der Kategorie „Heizung“ und im Januar diesen Jahres als „Green Product“

auf der größten Messe in Nord Amerika im Bereich Klima/Heizung,

der AHR Expo, ausgezeichnet.

 


2010

TOP 100 – Ranking des Mittelstands 2010

 

Im Rahmen einer umfassenden Untersuchung hat die Tageszeitung „Die Welt“ gemeinsam mit der Munich Strategy Group [MSG] die TOP 100 Unternehmen des deutschen Mittelstands ermittelt. Schwank hat sich dabei einen Platz unter den TOP 100 [Platz 58] Unternehmen in Deutschland gesichert.

Laut Gratulationsschreiben haben es nur diejenigen Unternehmen unter die TOP 100 geschafft, die in ihrem Konkurrenzfeld über einen längeren Zeitraum herausragend sind. Des Weiteren zeichnen sich die Gewinner durch Kontinuität in der Unternehmensentwicklung, stabiles Wachstum und strategischen Weitblick aus.

 


USA – AHR verleiht Schwank Auszeichnung für Innovation

 

Anlässlich der weltweit größten Messe im Bereich Klima/Heizung, der AHR Expo, wurde Schwank für seine Innovationsleistung ausgezeichnet. Steigerung der Wirtschaftlichkeit, niedriger Energieverbrauch sowie geringerer CO2-Ausstoß waren Hauptkriterien für die Verleihung. Zuletzt hat Schwank bei diversen LEED-Projekten [Leadership in Energy and Environmental Design] mit wertvollen Punkten zum Erlangen von Gold- wie auch Silber-Auszeichnungen beigetragen.


2009

Handelsblatt - Top 100 Unternehmen Deutschlands

 

Das „Handelsblatt“, die führende deutsche Wirtschaftszeitung, hat die Schwank GmbH unter die Top 100 Mittelständler Deutschlands gewählt. Hauptkriterien, um es unter die Top 100 zu schaffen, waren u. a. die Marktführerschaft innerhalb der Branche und das Durchschnittswachstum der letzten Jahre. Schwank ist als einziges Heizungsunternehmen nicht nur unter den Top 100, sondern hat es sogar auch bis auf Platz 36 geschafft. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.handelsblatt.com/homepage/weltmeister2009/

 


Großer Preis des Mittelstandes 

 

Der jährliche Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes” der Oskar-Patzelt-Stiftung hat sich seit der Erstverleihung 1995 zum wichtigsten deutschen Mittelstandswettbewerb entwickelt. Im Jahr 2009 wurden von 3.366 Firmen und über 1.000 Kommunen und Verbänden 3.366 Firmen zum Wettbewerb nominiert. Schwank wurde für die hervorragenden unternehmerischen Leistungen in folgenden Preiskriterien anerkannt: Gesamtentwicklung des Unternehmens, Einsparpotential der Produkte, Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Innovation und soziales Engagement sowie Kundenservice.

 

 


Preis der Deutschen Außenwirtschaft

 

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zeichnet der Preis der deutschen Außenwirtschaft herausragende außenwirtschaftliche Engagements von in Deutschland ansässigen Unternehmen aus. Mit dem verliehenen zweiten Preis würdigten die Spitzenverbände die außenwirtschaftlichen Aktivitäten der Schwank GmbH. „Als Weltmarktführer für Hallenheizungslösungen […] ist es dem mittelständischen Betrieb gelungen, mit seinen innovativen Produkten in mehr als 40 Ländern der Welt Fuß zu fassen“, sagte Wolfhart Putzier, Vorsitzender des Bundesverbandes des Deutschen Exporthandels, in seiner Laudatio.

 


Polski Instalator

 

Der „Polski Instalator“ ist die höchste polnische Auszeichnung, die im Bereich Gebäudetechnik vergeben wird. Schwank hat diese Auszeichnung erhalten für sein Hochleistungsgerät supraSchwank. Laut Polski Instalator handelt es sich um die weltweit wirtschaftlichste gasbetriebene Heizungstechnologie. Gelobt wurden der hohe Strahlungsfaktor von ca. 80% und damit seine ausgesprochen hohe Wirtschaftlichkeit. In vielen Bereichen lassen sich somit Einsparungen von über 60% erzielen. Dementsprechend positiv sieht auch die Ökobilanz aus, denn der CO2-Anteil verringert sich um den gleichen Anteil.


2008

Schwank ist Weltmeister. Made in Germany.

 

Laut dem Verein Deutscher Ingeneure [VDI], gehört Schwank zu den Weltmeistern. Deutschlands Mittelstand ist in unzähligen Branchen Weltmarkt- und Technologieführer. Wussten Sie das? Hohe Kompetenz, innovative Produkte und erfolgreiche Marktpräsenz sind die Eigenschaften, die der VDI in dieser Studie untersuchte. Schwank ist bei der Kampagne als einziger Hallenheizungshersteller herausgegangen und mächtig stolz zu den Besten der Welt zu gehören.

Mehr Details finden Sie hier.


 

Industriepreis 2008

 

Die „Initiative Mittelstand“ ermittelt die innovativsten Produkte und Lösungen aus der Industrie, die sich durch einen besonders hohen Nutzen und eine hohe Funktionalität auszeichnen. In der Kategorie Energie erhielt der energiesparende Infrarotstrahler supraSchwank eine Auszeichnung für seine hervorragende Energieeffizienz.

„Das innovative Produkt hat sich aus der Gesamtheit von über 600 eingereichten Bewerbungen als besonders interessante Lösung hervorgehoben“, würdigt Peter Oberacker, Team Initiative Mittelstand, die Heizungstechnologie.

NEWSLETTER

Tragen Sie sich hier für den Schwank Newsletter ein.

 

HEIZSYSTEME

Heizsysteme-Berater von Schwank

SERVICE

Service von Schwank für alle Heizsysteme

ENERGIERECHNER