Energieausweis für Nichtwohngebäude

 

Der Energieausweis für Nichtwohngebäude ist ein Dokument, dass ein Nichtwohngebäude [z.B. eine Halle] energetisch bewertet. Die Grundlagen hierfür werden in der jeweils aktuellen Fassung der Energieeinsparverordnung [EnEV] festgelegt. Die EnEV regelt zudem energetische Standards, definiert Höchstwerte der Gebäudehülle und beschreibt Anforderungen an Heizsysteme, Lüftung, Kühlung sowie Beleuchtung. Darüber hinaus werden die verschiedenen Systeme primärenergetisch bewertet.

 

Sehen Sie hierzu auch:

EnEV [Energieeinsparverordnung]

Nichtwohngebäude

 

 

« zurück zur Übersicht


Energieausweis bei Hersteller Schwank

NEWSLETTER

Tragen Sie sich hier für den Schwank Newsletter ein.

 

HEIZSYSTEME

Heizsysteme-Berater von Schwank

SERVICE

Service von Schwank für alle Heizsysteme

ENERGIERECHNER

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das beste Nutzungserlebnis zu bieten. Mehr Informationen
OK