Das Hellstrahlerprinzip

Der Sonne abgeschaut:

Das Prinzip haben wir der Sonne abgeschaut. Die Infrarotstrahlen oder auch Wärmestrahlen durchdringen die Luft nahezu verlustfrei als elektromagnetische Wellen. Sie werden erst spürbar - also als Wärme empfunden - wenn sie auf Personen oder Flächen treffen. 

 

Und genauso arbeitet der Schwank-Hellstrahler:

 

Durch die erhitzten Keramikplatten werden Infrarotstrahlen ausgesendet und auf die zu beheizenden Bereiche abgegeben. Das geschieht durch die homogene Verbrennung in ca. 3500 Verbrennungskanälen pro keramische Brennerplatte. Die erzielte Wärmestrahlung oder Infrarot-Energie trifft direkt auf die Hautoberfläche sowie Gegenständen und Fußböden auf. Diese Energie bringt Moleküle zum Schwingen, die dann als angenehme Wärme spürbar wird.

 

Zusätzlich zu der direkten Wirkung kommt eine indirekte Wirkung der Strahlungswärme. Durch die leichte Erwärmung der Umgebungsflächen im Aufenthaltsbereich, dem Fußboden, den Einrichtungsgegenständen oder Maschinen, wird zusätzlich Wärmestrahlung freigesetzt, die für eine komfortable Wohlfühlwärme sorgt.

 

Mit Schwank-Hellstrahlern beheizten Räumen oder Freiflächen liegt die empfundene Temperatur immer höher als die tatsächliche Lufttemperatur. Diese physikalische Beziehung kann man auf eine einfache Formel bringen:

 

 

Eine Erwärmung des gesamten Luftvolumens auf die gewünschte Temperatur ist dank des wesentlichen Anteils der eingebrachten Strahlungstemperatur nicht nötig. Das spart deutlich wertvolle Energie. Durch die niedrigere Lufttemperatur entstehen auch geringere Differenzen zwischen Innen- und Außenlufttemperatur, wodurch in gleichem Maße die Transmissionsverluste reduziert werden. So werden also nicht nur die Energiekosten und damit die Betriebskosten erheblich gesenkt, sondern es verbessert sich auch das Wärmegefühl bei den Menschen. Einsparungen, abhängig vom vorigen System und den Gebäudeeigenschaften, betragen in der Regel zwischen 30%-50% bei Sanierungen. Im Neubau werden auch erhebliche Energiekosten eingespart. Jeder weiß, dass die Reduzierung der Lufttemperatur um 1 K den Energieverbrauch um 6-7 % reduziert. Bei einer üblichen Reduzierung im Neubau von etwa 2-4 K kann sich jeder die Ersparnis ausrechnen.

 

Das Resultat: Sie sparen Energie und verbessern das Wärmegefühl



         Sehen Sie hierzu auch:

 

          Das Hellstrahlerprinzip [pdf] 

          Hellstrahler-Studie 2012 [pdf]

NEWSLETTER

Tragen Sie sich hier für den Schwank Newsletter ein.

 

HEIZSYSTEME

Heizsysteme-Berater von Schwank

SERVICE

Service von Schwank für alle Heizsysteme

ENERGIERECHNER

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das beste Nutzungserlebnis zu bieten. Mehr Informationen
OK